Sibenik ist ein Kleinod, bei dem man nicht weiß, wo man anfangen soll zu erzählen. Für jeden Geschmack ist etwas vorhanden:

  • Da gibt es die fast 600 Jahre alte Kathedrale, das bedeutendste Gebäude der Stadt. Sie gehört zur Liste des Weltkulturerbes der UNESCO und ist darüber hinaus das wichtigste Renaissancebauwerk der Region Dalmatien.
  • Kinder mit im Urlaub? Seit fast 70 Jahren wird das internationale Kinderfestival begangen, wo die künstlerische Erziehung von Kindern und Jugendlichen unterstützt wird.
  • Für Sportfans wird ebenfalls genug geboten, die kleine Stadt mit nicht einmal 50.000 Einwohnern hat dank Fluss und Meer einen erfolgreichen Ruderverein und Wasserballteam, auch ein Fußballstadion mit Verein ist vorhanden. Auch die Regatta kann direkt aus der Stadt mitverfolgt werden, sowie ein Basketballturnier in den Gassen der Stadt.
  • Sage und schreibe 242 Inseln, Inselchen und Riffe gibt es in Sibenik und der Knin Region. Alle Wasserratten können sich ein hier Bild der Bucht mit dieser Unterwasserkamera machen: http://www.sibenik-meteo.com/podvodna-kamera
  • Reiche Kultur und Historie: Sibenik ist die älteste, ursprüngliche Küstenstadt Kroatiens. Die natürliche Bucht und der Fluss Krka bieten heute wie damals beste Voraussetzungen dafür. Altstadt, Museen und alte, erhaltene Befestigungen bringen die Vergangenheit in die Gegenwart.
  • Wem das noch nicht genügt: Archäologische Ausgrabungen, mediterrane Gartenanlagen, Theater und Gallerien sind immer noch nicht alles, was geboten wird.

Mehr Informationen findet ihr hier: http://www.sibenik-tourism.hr/en/why-to-visit-sibenik

Bild (c) Macic7 / Wikimediacomms